Künstler

Orgel
Ann-Helena Schlüter | Orgel

OrgelAnn-Helena Schlüter

Ann-Helena Schlüter ist eine der vielseitigsten, virtuosesten Künstlerinnen und Forscherinnen ihrer Zeit und genießt als Solistin am Flügel (Konzertexamen und Meisterklassendiplom Konzertfach Klavier bei Bernd Glemser, HfM Würzburg) und als Konzertorganistin (Konzertfach Master Orgel Pieter van Dijk, HfMT Hamburg und Master Orgel Christoph Bossert, HfM Würzburg mit Note 1,0, Aufbau-Solistenklasse Kay Johannsen Stiftskirche Stuttgart, HSLU...


Quintett
ARUNDOSquintett | Quintett

QuintettARUNDOSquintett

Das mit Anna Saha (Flöte), Yoshihiko Shimo (Oboe), Christine Stemmler (Klarinette), Lisa Rogers (Horn) und Yuka Maehrle (Fagott) international besetzte ARUNDOSquintett hat seine künstlerische Heimat in Nordrhein-Westfalen gefunden, wo es seit 2020 eine auf drei Jahre angelegte Ensembleförderung des Landes erhält. Mit seiner Bühnenpräsenz begeisterte das ARUNDOSquintett in zahlreichen Kammermusikreihen, zum Beispiel in der Kölner...


Orchester
Orchestre philharmonique de Strasbourg | Orchester

OrchesterOrchestre philharmonique de Strasbourg

Seit dieser Saison steht das Orchestre philharmonique de Strasbourg unter der musikalischen und künstlerischen Leitung von Aziz Shokhakimov. 1994 wurde es zum „Orchestre national“ ernannt, es ist einer der großen Klangkörper in Frankreich. Mit 110 fest angestellten Musikern führt es seine deutsch und französisch verankerte doppelte Tradition fort; das ehrgeizige Ziel des Orchesters ist es, mit über 100 Konzerten im Jahr die...


Violoncello
Marc Coppey | Violoncello

VioloncelloMarc Coppey

Marc Coppey is considered to be one of today's leading cellists. He first came to the notice of Sir Yehudi Menuhin in the 1988 Leipzig Bach competition where he won the two most important prizes – first prize and special prize for the best Bach performance. He was 18 at the time. He soon after made his Moscow and Paris debuts performing the Tchaïkovsky Trio with Menuhin and Victoria Postnikova, a collaboration documented on film by the famous...


Violoncello
Marc Coppey | Violoncello

VioloncelloMarc Coppey

Marc Coppey is considered to be one of today's leading cellists. He first came to the notice of Sir Yehudi Menuhin in the 1988 Leipzig Bach competition where he won the two most important prizes – first prize and special prize for the best Bach performance. He was 18 at the time. He soon after made his Moscow and Paris debuts performing the Tchaïkovsky Trio with Menuhin and Victoria Postnikova, a collaboration documented on film by the famous...


Klavier, Dirigent
Géza Anda | Klavier, Dirigent

Klavier, DirigentGéza Anda

Géza Anda wurde am 19. November 1921 in Budapest geboren, war Schüler von E. von Dohnányi und Z. Kodály an der Budapester Musikhochschule. 1940 gewann er den Franz Liszt-Preis. 1941 debutierte er mit Brahms unter W. Mengelberg, kurz danach in Berlin in der Philharmonie, wo W. Furtwängler ihn als "Troubadour des Klaviers" bezeichnete. Gleichzeitig begann der Zwanzigjährige in Berlin Klavier zu unterrichten....


Klavier
Clara Haskil | Klavier

KlavierClara Haskil

Clara Haskil (7. Januar 1895 - 7. Dezember 1960) war eine jüdisch-rumänische klassische Pianistin, die sich bereits früh einen Namen als Interpretin des klassischen und romantischen Repertoires machte. Haskil schenkte man besonders für ihre Aufführungen und Einspielungen Mozartscher Werke Aufmerksamkeit, und viele hielten sie für die führende Mozart-Interpretin ihrer Zeit. Aber auch als hervorragende...


Dirigent
Ferenc Fricsay | Dirigent

DirigentFerenc Fricsay

Ferenc Fricsay (* 1914, † 1963) arbeitete dreizehn Jahre mit dem RIAS-Symphonie-Orchester, das ab 1956 Radio-Symphonie-Orchester Berlin hieß, acht davon in der Verantwortung als Chefdirigent. Die lange, intensive Zusammenarbeit prägte beide, das Orchester, das am 15. November 1946 vom Rundfunk im amerikanischen Sektor gegründet worden war, und den Musiker, der am 12. Dezember 1948 zum ersten Mal mit dem jungen Ensemble an...


Dirigent
Herbert von Karajan | Dirigent

DirigentHerbert von Karajan

Herbert von Karajan (1908–1989) Der Lebensweg eines großen Dirigenten 1908: Herbert von Karajan wird am 5. April in Salzburg geboren. 1912: Beginn der pianistischen Ausbildung bei Franz Ledwinka. 1916-26: Schüler am Konservatorium Mozarteum in Salzburg bei Franz Ledwinka (Klavier), Franz Sauer (Harmonielehre) und Bernhard Paumgartner (Komposition, Kammermusik), der Karajan dabei förderte, Dirigent zu werden. 1917, 27. Jänner: erstes...


Blockflöte
Barbara Heindlmeier | Blockflöte

BlockflöteBarbara Heindlmeier

Barbara Heindlmeier (Blockflöte/Zink) wuchs in Oberbayern auf und lebt heute in Bremen. Ihr Spiel, „das sich ebenso durch gedankliche Tiefe, musikalische Intelligenz, virtuose Brillianz und eine selten so gehörte Beherrschung der Farbpalette auszeichnet“ (Windkanal) ist dabei „bei aller aufblitzender Virtuosität eher poetisch als exaltiert“ (Image Hifi). Mit der Weltersteinspielung der wiederentdeckten barocken Blockflötensonaten von...

Filtern nach

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
...